Brustwarze Tätowierung

 
Die Brustwarzen werden tätowiert, wodurch ihre Farbe dunkler wird und die Konturen die perfekte Form erhalten. Dieses Verfahren ist besonders in England weit verbreitet. Warum greifen hellhäutige Engländerinnen auf die Mikropigmentierung eines so pikanten Körperteils zurück?

Anfänglich wurde nach einer Mastektomie (der sogenannten Operation zur Entfernung der Brustdrüse) ein Verfahren durchgeführt, das als Wiederherstellung des Warzenhofs (ein pigmentierter paranasaler Kreis) bezeichnet wurde. Ärzte erklären dies damit, dass die Haut um die Brustwarzen empfindlicher ist als das umgebende Brustgewebe. Um die Schmerzen zu lindern, erhalten die Patienten eine leichte Lokalanästhesie.
Zurückkommen